GBF1050 Großballenfräse

  • Kombinierbar mit vielen Einblasmaschinen
  • Geeignet für Großballen aus Zellulose, Holzfaser oder Mineralwolle
  • Erhebliches Rationalisierungspotential bei der Dämmung von Fertigelementen

Die Großballenfräse GBF1050 ist eine Maschine zur Verarbeitung von zu Großballen verpressten Dämmstoffen oder gestapelten Dämmstoffballen. Die Maschine ist für den stationären Werkseinsatz vorgesehen. Dort bildet sie zusammen mit einer EM400 Einblasmaschine und der EP1050 Einblasplatte die Basis für die hocheffiziente Befüllung von Wand- und Decken-Fertigelementen. Empfehlenswert ist die Aufstellung der Großballenfräse in einem separaten Bereich, sodass staubfreies Arbeiten möglich ist.

Der verpresste Dämmstoff wird aufgelockert (1) und über einen Auswurf in die Einblasmaschine gefördert (2). Die Großballenfräse verfügt über eine Füllstandmessung (3): Sobald der Aufgabebehälter der Einblasmaschine gefüllt ist, wird der Auflockerungsprozess unterbrochen.
Die Wiegezellen (4) befinden sich an der Großballenfräse, um eine genaue und reproduzierbare Befüllung und damit eine qualitätsgesicherte Produktion zu ermöglichen.

Die Großballenfräse ist mit vielen Einblasmaschinen kompatibel. Die Materialfördermenge kann entsprechend, an der Einblasmaschine, angepasst werden.

  • Bilder
  • Videos
  • Downloads

Produktdatenblatt GBF1065

Boschüre Werksbefüllung

Deutsch (2,1 MB)